ATELIERS

Alle Kursorte der Leipziger Sommerakademie befinden sich im historisch industriell geprägten Leipziger Westen. Nach dem Niedergang der hier einstmals ansässigen Fabriken haben sich in den letzten Jahren sehr viele Kreative angesiedelt und den Industriearchitekturen neue Nutzungen zugeführt. Galerien und Off-Kunsträume, Läden mit jungem Design, Szenebars und Clubs prägen inzwischen das Leben des Stadtteils. Die Leipziger Sommerakademie lädt dazu ein diesen Teil der 'Neuerfindung' Leipzigs kennen zu lernen.

Durch die atmosphärischen Kursorte werden Geschichte und Vielfältigkeit des Wandels in diesem Stadtteil Leipzigs für die Teilnehmer der Sommerakademie in besonderer Weise sichtbar. Die Leipziger Sommerakademie nutzt die inzwischen neu entstandene Infrastruktur des Stadtviertels und kooperiert mit hier ansässigen kulturellen Institutionen, Werkstätten und Ateliers. Die Kursräume im renommierten Galerienzentrum Baumwollspinnerei und in ehemaligen Fabriken wie dem Tapeten- und dem Westwerk vermitteln Einblicke, die bei einem Besuch Leipzigs oft verborgen bleiben.


Westwerk Meisterhalle (Malerei 1. Malerei 2.
Jugendkurs Zeichnung)
Karl-Heine Str. 93, 04229 Leipzig
Sommerakademie Leipzig. Malerei und Fotografie im Westwerk - Meisterhalle.
Das Westwerk, ein Industriedenkmal aus der Gründerzeit, liegt direkt an der Karl-Heine-Straße, der kulturellen und gastronomischen Hauptschlagader des Leipziger Westens. Die weitläufige Meisterhalle mit ihrer imposanten Fensterfront ist das Herzstück des umgenutzten Fabrikareals, das inzwischen Ausstellungsräume, Ateliers, Gastronomie, trendige Läden und Kreativwirtschaftler beherbergt. Die Größe der ehemaligen Fabrikhalle ermöglicht ein ungestörtes Arbeiten der drei hier parallel stattfindenden Kurse. Das Miteinander erzeugt erfahrungsgemäß eine ganz besondere, von gegenseitiger Inspiration geprägte Arbeitsatmosphäre.

   www.westwerk-leipzig.de



Baumwollspinnerei Atelier von Berit Mücke (Malerei 3)
Halle 9. Spinnereistr.7, 04179 Leipzig
Sommerakademie Leipzig. Malerei in der Halle 9.
In einer der ersten Hallen auf dem Gelände der Baumwollspinnerei befindet sich das Atelier von Berit Mücke, das sie als Kursort für die Teilnehmer ihres Kurses öffnet. Die besondere Atmosphäre des 80 m² großen Raums und die unmittelbare Nachbarschaft von Ateliers, Galerien und dem Künstlergroßmarkt boesner bieten exzellente Voraussetzungen für eine intensive künstlerische Arbeit.

   www.spinnerei.de



Baumwollspinnerei Atelier von Sabine Weise (Zeichnung)
Spinnereistr.7, 04179 Leipzig
Sommerakademie Leipzig. Sabine Weise - Zeichnung.
Der Kurs Zeichnung findet eine Halle weiter im Atelier von Sabine Weise statt. Der großzügige, helle Atelierraum lädt mit seiner inspirierende Atmosphäre zum künstlerischen Arbeiten ein.

   www.spinnerei.de



Tapetenwerk Atelier von Elisabeth Howey (Volumen/Objekt)
Lützner Str. 93, 04177 Leipzig
Sommerakademie Leipzig. Elisabeth Howey im Tapetenwerk.
Das Tapetenwerk mit seiner typischen Gründerzeit-Industriearchitektur hat sich in den letzten Jahren zu einem Zentrum der Leipziger Kreativwirtschaft entwickelt. Seit April 2007 sind mehrere Galerien, Designbüros, Gastronomie und innovative Projekte an diesem Standort ansässig. Das Atelier der Bildhauerin Elisabeth Howey im Tapetenwerk bietet eine gute technische Ausstattung und viel Raum zum dreidimensionalen Arbeiten.

   www.tapetenwerk.de



Werkstatt Buchkinder e.V., Atelierwerkstatt
von Petra Natascha Mehler (Siebdruck)
Endersstr.3, Leipzig
Siebdruck mit Petra Natascha Mehler bei Sommerakademie Leipzig.
Die Atelierwerkstatt von Petra Natascha Mehler ist in die Schreib- und Druckwerkstatt des Buchkinder e.V. integriert. Die Siebdruck-Technik kann hier durch eine technisch hoch professionelle Ausstattung umfassend und variantenreich erlernt werden. Da die Sommerakademie in den Schulferien liegt, finden keine anderen Werkstattkurse statt, so dass die Teilnehmer sich ungestört dem Siebdruck widmen können.



Kulturwarenfabrik Galerie Hoch+Partner (Holzschnitt)
Lützner Str. 85, 04103 Leipzig
Sommerakademie Leipzig und Galerie Hoch + Partner
Die Produzentengalerie Hoch + Partner verfügt über großzügige Räume in der Kulturwarenfabrik, einem weiteren Zentrum der Kreativwirtschaft im Leipziger Westen. Das Ausstellungsprogramm konzentriert sich auf Künstler, die mit graphischen Hochdrucktechniken arbeiten. Die integrierte Druckwerkstatt verfügt über eine professionnelle Ausstattung und mehrere Druckpressen.

   www.hoch-und-partner.com



Museum für Druckkunst Leipzig (Radierung)
Nonnenstr. 38, 04229 Leipzig
Radierung mit Tim von Veh bei der Sommerakademie Leipzig im Museum für Druckkunst Leipzig.
Das Museum für Druckkunst ist ein einzigartiges Kleinod, gezeigt wird der ganze Spannungsbogen von den Anfängen des Auflagendrucks bis zur ausgefeilten Technik modernen Druckens im 20. Jahrhundert. Auf vier Etagen werden in diesem lebendigen Museum anhand der laufenden historischen Maschinen alle Arbeitsabläufe des Druckens vermittelt. Der Kursraum für die Radierung ist in die große Druckhalle integriert und atmet daher direkt den Geist der 'schwarzen Kunst'.

   www.druckkunst-museum.de



Kunstkraftwerk (Kinderkurs Malerei/Farbe)
Saalfelder Str.8, 04179 Leipzig
 Kinderkurs Malerei/Farbe bei der Sommerakademie Leipzig.
Zum ersten Mal kooperiert die Sommerakademie in diesem Jahr mit dem Kunstkraftwerk. In Privatinitiative wurde aus dem maroden Heizkraftwerk der Straßenbahnbetriebe ein weiterer Ort für Ausstellung und Kulturevents im Leipziger Westen.

   Kunstkraftwerk Leipzig